Herbert von Ramm-Assern

Herbert von Ramm-Assern, ehem. Schüler von Erich Ponto, 1942 Kulturreferent in Dresden und  Mitglied des Sächsichen Staatstheater, war als Medienreferent der "EU ", freier Journalist und Talkmaster tätig. Der Künstler, der nie eine Kunstuniversität besuchte schuf insgesamt 400 Gemälde.     

Herbert von Ramm-Assern was a journalist and actor, theater director, retired. The artist who never visited an art university created a total of about 400 paintings.

Diese Gemälde sind reine Stimmungen wobei die Farben eine spezielle Rolle spielen. Die Landschaften und Personen sind nur angedeutet dargestellt. Die Stimmungen wurden nur durch die Wahl der jeweiligen Farben erreicht.              

These paintings are pure moods with the colors playing a special role.   The landscapes and people are only hinted. The moods were made only through the use of colors.            

Die erste Malerei entstand als er als junger Mann in den Jahren 1945-46, als die US-Armee ihn bat das Landestheater in Salzburg zu leiten. Er malte auf  dem verfügbaren Material. Es entstanden Gemälde auf besonderen Materialien wie Hutfilz, Sandpapier und Sackleinen. Die Farbenwahl wiederspiegeln einzigartig seine jeweiligen Stimmungen. Diese Malerei endete 1989.            

The first painting was created when he as a young man, in 1945-46, when the U.S. army asked to him to lead a theater in Salzburg Austria. He painted on available material. It emerged as paintings on special meterials such as felt, sand paper and burlab. The choice of colors in the paintings reflect its unique atmosphere. This painting ended in 1989. 

Seine Bilder drücken in der Hauptsache Erlebnisse aus seiner Internatszeit in der Schweiz und aus dem Zustand innerer Schwierigkeiten als - jünster - Generalintendant der Theatergeschichte beim Landestehather Salzburg. Er war damals 26 Jahre alt.  Um einen Ausweg aus der mentalen Verfassung zu finden, erinnerte er sich an Adolf Glattacker und Herman Burte, namhafte Kunstmaler und Dichter, die ihm bestätigt hatten, mit Hilfe von Farben Eindrücke ausdrücken zu können. Er begann zu malen. Es enstanden Stimmungsbilder, die zur inneren Freiheit beitrugen und halfen seine Aufgaben zu bewältigen.

Herbert von Ramm war Mitglied des " WHO`s WhO "Club of world.

Seine Gemälde hängen in Staatsgalerien, Parlamenten uäm.

 


 

Der Lebenslauf von Herbert von Ramm-Assern wurde auch in die WHO`S WHO Enzyklopädien (englisch und deutsch) aufgenommen.

Who`s Who in FASHION (Volume I)

 

Who`s Who in the Arts and Litorature (Volume II)

- Ramm - Herbert von

Schauspieler, Journalist u. Showmaster, Theater Dir.a.D.  

Grundschule, Gymnasium, Hochschule für Theater und Musik (Reinhadt-Seminar) in Wien. Westfälische Schauspielschule Bochum, 1942 Prüfung Reichstheaterkammer Berlin. 1940-45 Kriegsberichter, 1941 Senderleiter, 1943 Theateroffizier Balikum, 1944-45 Betreuungsoffizier der 6. Armee in Ungarn, 1945-46 von der US-Army in Oberösterreich/Salzburg und Linz mit der Regulierung der oberösterreichischen Theater beauftragt. Leiter des Landestheater Salzburg. In Zusammenarbeit mit dem Komiker Wolfgang Müller das erste literarische Theater gegründet und in Gnigl bei Salzburg als Privattheater unterhalten. 1947 als ehemaliger deutscher Offizier aus Österreich ausgewiesen, danach Engagement als Schauspieler mit Spielleitungs-Verpflichtung in Tübingen, Sigmaringen und Reutlingen, seit 1950 Direktor einer Gastspieldirektion gleichzeitig als Show- undTalkmaster sowie als freier Journalist für die deutschsprachigen Sender tätig. 1969-71 Pächter der größten Diskothek Europas  "Centrum 2000" in Berlin, 1971-72 Schowmaster und künstlerischer Leiter des "Blow up" in München, 1975 Chefredakteur eines Informationsorgans. Als Schauspieler tätig in: Kabale - und Liebe, Die Räuber, Elilia Galotti, Jungfrau v. Orleans, Der zerbrochene Krug, Faust, Der Widerspenstigen Zähmung, Gräfin Mariza uva. Auszeichnungen:

Finnisches Freiheitskreuz I.Klasse, EK I und II. Klasse, Goldenes Verwundetenabzeichen, Baltisches Kreuz, Silberne Nahkampfspange, Viteze in Ungarn, Narren Europas (Silber und Gold), Großes Ritterkreuz der Ritterzunft, Ehrenritter, Mitglied des Präsidiums der FEN, Hobbyfunkerclub München und Ausgburg, Journalistenunion, Intern. Federation of Journalisten. Hoppy: Filmen, Basteln, Malen Funken, Fotografieren.




Herbert von Ramm - Assern